Aktuelle Seite: Home

Besuch auf dem Hessentag

Klasse R5a auf dem Hessentag in Herborn

Einige Klassen unserer Schule nutzten die Gelegenheit, den diesjährigen Hessentag in Herborn zu besuchen.

Auch die Klasse R5a wollte sich auf dem Hessentag ein Bild von den vielfältigen Angeboten machen.

Morgens ging es mit dem Zug zum Herborner Bahnhof, von dem aus die Klasse der "blauen Linie" der Hessentagsstraße durch die Altstadt folgte. Der erste Zwischenstopp erfolgte natürlich beim Hessentagslöwen im Stadtpark, welcher durch eine Inschrift darauf hinweist , dass das Land Hessen dieses Jahr siebzigsten Geburtstag feiert.

16 ht 01

Weiterlesen: Besuch auf dem Hessentag

Die Abschlussveranstaltungen für den Jahrgang R10 und H9

Die Lehrer der Abschlussklassen haben sich mit ihren Schülern dieses Jahr dazu entschlossen, gemeinsam einen niveauvollen Abgang von der Schule zu planen. Hierfür treffen sich in regelmäßigen Abständen gewählte Vertreter der Klassen in einem Abschlusskomitee. Dort planen sie mit einem Lehrer, der Elternvertretung sowie der Schulleitung den diesjährigen Abschlussgag, die feierliche Verabschiedung mit der Zeugnisübergabe und den Abschlussball.

Abschlussgag (Termin wird nicht verraten)

Dieses Jahr hat die Schulleitung mit dem Abschlusskomitee ausgemacht, dass der Abschlussgag in der bisherigen Form abgeschafft wird. In den letzten Jahren war es dabei zu Sachbeschädigungen gekommen.

Feierliche Verabschiedung der Abschlussklassen (29.06.2016)

Am Tag vor dem Abschlussball, dem 29.06.2016, bekommen die Abschlussklassen auch ihre Zeugnisse in der Dillenburger Stadthalle überreicht.

Abschlussball (01.07.2016)

Am 1.07.2016 werden die Abschlussklassen der Johann-von-Nassau-Schule einen Abschlussball veranstalten.

Für diesen Abend können die Schüler der Abschlussklassen, ihre Lehrer sowie Familienmitglieder zu einer Party inklusive warmem Buffet in der Haigerer Stadthalle Eintrittskarten erwerben. Diese sind begrenzt und werden über die Vertreter in den Klassen bis zum 13. Juni verkauft.

Nach dem offiziellen Teil und dem Essen ab 21:30 Uhr beginnt die Party mit DJ. Hierzu ist es möglich eine Eintrittskarte an der Abendkasse zu erwerben.

Dieses Jahr soll der Ball besonders elegant und festlich gestaltet werden. Für diesen Abend gilt ein Dresscode. Der Zutritt ist daher nur für Personen mit festlicher Kleidung gestattet. Für die Herren gilt: festliche Schuhe, ordentliche Jeans sowie Hemd mit Sakko oder einem Anzug. Die Damen sollten einen festlichen Hosenanzug, Kleid, festliche Schuhe oder eine elegante Jeans mit Bluse tragen. Dies gilt auch für die Musik, zu der im Anschluss getanzt wird.

Soziales Projekt der Johann-von-Nassau Schule

Junge Leute sind ehrenamtliche tätig

Ausschnitt aus der Dill-Zeitung vom 30. April 2016

„Es ist der Eindruck entstanden, dass Kindergärten, Grundschulen und Gymnasien stärker durch unterschiedlichste Initiativen gefördert werden als die Haupt- und Realschulen“, begründete der Präsident der Rotarier, Karl- Peter Chilla, das Engagement des Serviceclubs.

 

Weiterlesen: Soziales Projekt der Johann-von-Nassau Schule

LIONS-Club unterstützt Flüchtlingskinder

160427_Spende_IntKlasse.jpg

Seit Anfang dieses Jahres besteht auch an der Johann-von-Nassau-Schule in Dillenburg eine Intensivklasse, in der 16 Schülerinnen und Schüler zwischen 10 und 15 Jahren unterrichtet werden, die erst vor kurzem ohne Deutschkenntnisse nach Deutschland gekommen sind. Kinder aus Syrien, Afghanistan, dem Irak und dem Iran aber auch aus Italien und der Türkei, bei denen zum größten Teil nicht nur die Sprachkenntnisse vermittelt werden müssen, sondern auch das Erlernen der lateinischen Schriftzeichen notwendig ist, lernen hier hoch motiviert täglich zwischen vier und fünf Stunden.

Auch für diese Lerngruppe ist es wichtig, über den eigentlichen Unterricht hinaus gemeinsame Aktivitäten zu erleben, die besondere Anreize, aber auch Abwechslung bieten und für die Integration förderlich sind.

Der Lions-Club Schlossberg-Dillenburg hat mit einer zweckgebundenen Spende an den Förderverein die Schule in die Lage versetzt, entsprechende Unternehmungen, wie z.B. einen Besuch des Mathematikums in Gießen oder einen Ausflug in einen Zoo, zu finanzieren. Die Präsidentin des Clubs, Dr. Susanne Lenk-Amborn, besuchte gemeinsam mit Vorstandsmitglied Florian Engelhardt die Schule, um sich über die Arbeit in der Intensivklasse zu informieren. Im Verlauf des Besuchs überreichten sie dem Vorsitzenden des Fördervereins, Frank Lass, einem Scheck über 1500€. Mit Hilfe dieser Zuwendung können zur Freude aller Beteiligten nun Unternehmungen realisiert werden, für die der Schule sonst keinerlei Mittel zur Verfügung stünden.

Frankreichaustausch 2016

1516 FR01

 Erlebnisbericht von Lea Zagorski

Am Freitag um 8:00 Uhr ging die Fahrt nach Frankreich los. Als wir an der Schule ankamen, hatten unsere Austauschpartner noch Unterricht. Danach ging es in die Familien und dort gab es zur Begrüßung etwas zu essen. Das Wochenende wurde in den Familien verbracht, wo jede Familie verschiedene Aktivitäten unternahm. Zum Beispiel ging es zum bowlen, man spielte Lasertech, besuchte einen Kletterpark oder man verbrachte einen Tag am Meer. Einige Familien unternahmen auch einen Ausflug nach Paris oder England. Am Montag ging es dann in die Schule. Dort bemerkten wir sehr schnell Unterschiede zwischen dem französischen und deutschen Schulsystem.

Weiterlesen: Frankreichaustausch 2016